| Print
Sergio P. Ermotti – Bericht

Group Chief Executive Officer, UBS Group AG

Finanzplatz Schweiz – Chancen und Herausforderungen

Topbanker tritt in der Aula der Universität Basel auf

Sergio P. Ermotti hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. Mit 15 Jahren fing er als Lehrling bei der Cornèr Bank in Lugano an. Es folgte eine steile, internationale Karriere. Seit mehr als sechs Jahren führt der 58-Jährige die Grossbank, die zu den weltweit grössten Vermögensverwaltern zählt. Operativ steht Ermottis UBS heute auf gesunden Beinen: Die Sparmassnahmen greifen, die Vermögensverwaltung wurde ausgebaut und das Investmentbanking verkleinert. Die Bank liefert wieder im Jahrestakt Gewinne. Dass die UBS in der Finanzkrise mit Staatsgeldern gerettet werden musste, scheint heute vergessen…

Artikel herunterladen

 

Verfasser: Christoph Hirter (Basler Zeitung 14.05.2018)

zurück