| Print
Jürg Rämi – CV

ehemaliger Direktor EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg

EuroAirport - Ein Unikat mit Chancen und Risiken

raemi

Jürg Rämi, Absolvent der Swissair Luftverkehrsschule (Diplom 1976), hat sich konsequent weitergebildet, u.a. mit Kursen an der Universität St-Gallen und der Harvard Business School. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Luftfahrtbranche, zehn davon war er mit internationalen Aufgaben betraut. Seit September 2002 amtiert er als Direktor des EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.

Jürg Rämi, der seine Kindheit in Liestal, bei Basel, verbrachte, hat acht Jahre lang am Flughafen Basel-Mulhouse für Swissair gearbeitet. Er hat eine Reihe anderer wichtiger Posten bei Swissair bekleidet, und zwar in der Schweiz (Basel und Zürich), in Spanien (Barcelona) und Schweden (Stockholm). Er war unter anderem General Manager der Swissair in Stockholm von 1992 bis 1993. Von Genf aus hat er die Bodendienste der Swissair (110 Auslandsvertretungen) von 1993 bis 1996 geleitet. Von Zürich aus verantwortete er von 1997 bis 2001, als Vice-President Sourcing and Quality, Flugplanung, Einkauf vom Unterhalt der Flotte und der Bodendienste, Flughafengebühren sowie die Swissair-Mitsprache bei der Planung der Flughafeninfrastrukturen.

Jürg Rämi spricht Deutsch, Französisch und Englisch. Er ist 1955 geboren, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Jürg Rämi spricht auf Einladung der Statistisch-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft. Montag, 14.09.2015, 18.15 Uhr, Aula der Universität Basel, Petersplatz

Eintritt frei

zurück