| Print
Günther H. Oettinger – Bericht

EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft

"Digitale Wirtschaft und Gesellschaft – Herausforderungen und Chancen für Europa"

Politik ist ein unbarmherziges Geschäft. Manchmal ist es auch ein kurioses. Rund zehn Jahre ist es her, dass der heutige Digitalkommissar der Europäischen Union, Günther Oettinger, endgültig den Durchbruch in Deutschland geschafft hat. Bei mehreren Regionalkonferenzen der CDU in Baden-Württemberg setzte er sich als Thronfolger im Duell um das Amt des Ministerpräsidenten gegen Annette Schavan durch. Von Ditzingen aus, einem kleinen Städtchen nahe der Landeshauptstadt Stuttgart, ging es für Oettinger stetig nach oben. Der Aufstieg verlief allerdings so unberechenbar, dass wohl niemand auf die Idee käme, einen Karriereplan danach auszurichten: Junge Union, Gemeinderat, eine verlorene Bürgermeisterwahl, Jusstudium, Landtagsabgeordneter, Ministerpräsident und schliesslich EU-Kommissar…

Artikel herunterladen

Verfasser: Patrick Griesser (Basler Zeitung, 19.01.2015)

 

Günther H. Oettinger spricht auf Einladung der Statistisch-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft zum Thema “Digitale Wirtschaft und Gesellschaft – Herausforderungen und Chancen für Europa” Montag, 19.01.2015, 18.15 Uhr, Aula der Universität Basel, Petersplatz

Eintritt frei

zurück