| Print
Dr. Christoph Franz – Bericht

VRP, Roche Holding AG

"Die Gestaltung des Innovationsstandortes Schweiz"

Es war ein Schachzug des damaligen Präsidenten Franz Humer, das illustre Trio Paul Bulcke, Peter Voser und Christoph Franz zur Zuwahl in den Verwaltungsrat von Roche vorzuschlagen. Die Chefs von Nestlé, Shell und Lufthansa hielten im Frühjahr 2011 Einzug in das Strategiegremium des Pharmakonzerns.

Im Vorfeld war Humer noch kritisiert worden, der Verwaltungsrat würde zu gross. Mit diesem Einwand konnte er leben. «Ich habe schon damals gespürt, dass wir wahrscheinlich einen der drei wählen würden», erzählte er der BaZ im Frühling 2014, wenige Tage vor seinem Rücktritt als Präsident im Alter von 67 Jahren. Und fügte trocken an: «Das ist langfristige Planung.»…

Artikel herunterladen

 

Verfasser: Ruedi Mäder (Basler Zeitung, 11.05.2015)

 

Dr. Christoph Franz spricht auf Einladung der Statistisch-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft zum Thema “Die Gestaltung des Innovationsstandortes Schweiz” Montag, 16.03.2015, 18.15 Uhr, Aula der Universität Basel, Petersplatz

zurück