| Print
Paul Bulcke – Bericht

CEO, Nestlé

"The role of the global food industry in society"

Nestlés Fitness-Trainer

Wie Konzernchef Paul Bulcke (59) den Nahrungsmittelkonzern auf Wachstumskurs hält

… Bulckes Wahl sei «für einige überraschend gewesen, für andere nicht», sagte Nestlé-Präsident Peter Brabeck am Tag darauf in einem Telefoninterview.

Tatsächlich hatte Polman gegenüber den anderen internen Kandidaten einen entscheidenden Nachteil: Er war gerade mal seit zwei Jahren im Konzern. In einem Unternehmen, das seine Topmanager traditionell aus den eigenen Reihen rekrutiert, ist das ein klares Defizit. Zum Vergleich: Bulcke konnte damals bereits 28 Dienstjahre beim grössten Nahrungsmittelkonzern der Welt vorweisen.

Kommt dazu, dass Polman als Finanzchef auch die Fronterfahrung bei Nestlé fehlte. Auch hier wurde Brabeck nochmals deutlich: «Es gab eine gewisse Verwirrung in letzter Zeit über die Bedeutung des Finanzchefs. Dieser kommuniziert zwar nach aussen, wie wir unser Geschäft führen, aber die Ergebnisse liefern die Leiter der einzelnen Bereiche.» Und den mit Abstand wichtigsten von allen Bereichen, das Amerika-Geschäft, hatte eben zuletzt Paul Bulcke geleitet. 41 Milliarden Franken setzt Nestlé auf dem amerikanischen Kontinent um, das sind 44 Prozent des Konzernumsatzes…

Artikel herunterladen

Verfasser: Dieter Bachmann, Vevey (Basler Zeitung, 18.11.2013)

 

Paul Bulcke spricht auf Einladung der Statistisch-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft zum Thema “The role of the global food industry in society“. 18.11.2013, 18.15 Uhr, Aula der Universität Basel, Petersplatz. 

Eintritt frei.

 

zurück