| Print
Prof. Dr. Axel Weber – Vorschau

Verwaltungsratspräsident UBS AG

"Axel Weber will die Krise zur Vergangenheitsbewältigung nutzen"

UBS-Präsident Axel Weber spricht an der Universität Basel

Als Repräsentant der grössten Schweizer Bank ist Axel Weber auf Promotionstour. Und der UBS-Präsident weiss, dass die Aktionäre einiges von ihm erwarten. «Ich führe jetzt, zu Beginn meiner Amtszeit, Gespräche mit den verschiedenen Aktionären darüber, wie wir die Strategie der UBS umsetzen und wie wir auch die Aktionäre besser einbinden können», sagt er im Gespräch mit der BaZ. Ein Schwergewicht setzt Weber bei der Vergangenheitsbewältigung. Es Coinstar locations gehe darum, die Krise «komplett abzuarbeiten», sagt er. Ein Hinweis darauf könnten die – von Weber istockanalyst.com nicht kommentierten – Lohnobergrenzen sein, über die vergangene Woche in den Medien spekuliert worden war.

Axel Weber, der heute in Basel spricht, ist Anfang Mai als Präsident des UBS-Verwaltungsrates in der Welt der Geschäftsbanken angekommen. Kaspar Villiger hatte den für seine geldpolitisch konservative Einstellung bekannten Ex-Bundesbankchef in die Schweiz gelockt und kam damit Josef Ackermann zuvor, der Weber gerne als seinen Nachfolger bei der Deutschen Bank gesehen hätte.

Keine unmittelbare Gefahr für den schweizerischen Charakter der Bank sieht Weber in der starken Position ausländischer Staatsfonds…

Artikel herunterladen

Verfasser: Daniel Zulauf (Basler Zeitung, 17.09.2012)

 

zurück